Home Zum Vertiefen Warum Mitgefühl? Banner, Buttons & mehr
Stell Dir eine Million Menschen vor, die absichtsvoll mehr Mitgefühl in der Welt erschaffen und erfahren, und mehr Wohlwollen Anderen gegenüber empfinden.
Gibt es irgendeine Frage darüber, daß dieses Projekt eine friedlichere Welt erschaffen wird?

Wir rufen alle Männer und Frauen auf, die Anteilnahme und das Mitgefühl wieder in den Mittelpunkt unseres Lebens zu stellen.

Nach diesem Prinzip sind wir alle aufgefordert, Andere so zu behandeln, wie wir uns das für uns selbst wünschen.

Wir müssen das Mitgefühl dringend zur klaren, leuchtenden und dynamischen Kraft in unserer polarisierten Welt machen!

Verwurzelt in dem festen Willen, Selbstsucht und Gier zu überwinden, kann Mitgefühl politische, dogmatische, ideologische und religiöse Mauern einreissen.

Für eine gerechte Wirtschaft und eine friedvolle Weltgemeinschaft.

Vor dem Hintergrund von sozialen Missständen müssen wir uns fragen, ob eine Gesellschaft es sich leisten kann, Menschen auszugrenzen und ihnen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu verweigern.

Die Armut, auch in den Industrienationen, bedeutet für viele Millionen Menschen, keine selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Wir plädieren für den Geist des Mitgefühls!
...und daraus erwachsen unsere Anliegen:
  • Das menschliche Wohlbefinden und die Verhinderung menschlichen Leidens.
  • Die Ausbeutung der Natur durch den Menschen wird durch ein Kooperationsverhältnis zwischen Mensch und Natur ersetzt werden.
  • Die Produktion wird der Erfüllung der wahren Bedürfnisse des Menschen und nicht den Erfordernissen der Wirtschaft dienen.
  • Die Anfeindungen unter den Menschen werden durch ein globales Gemeinschaftsgefühl ersetzt.
  • Maximaler Konsum wird durch einen vernünftigen Konsum ersetzt (Konsum zum Wohle des Menschen).
Siehe auch: Erich Fromms "Haben oder Sein"


Herzlichen Dank für Eure Unterstützung

Annette Maria Böhm & Axel Schubert



Seit wir ein Paar sind, verbringen wir gerne viel Zeit mit intensiven Gesprächen über den Sinn des Lebens.

Wir sind zu der Überzeugung gelangt, daß Mitgefühl eine besondere Aufmerksamkeit verdient.
Darum haben wir nun diese Kampagne auf den Weg gebracht.

Herzlich grüßen

Annette Maria & Axel
Home Zum Vertiefen Warum Mitgefühl? Banner, Buttons & mehr Impressum